Anleitung Blätter stempeln

Hallo liebe Blogleser!

Nachdem doch einige meine Herbstkarte so toll fanden und Fragen dazu hatten, habe ich mir überlegt eine schnelle Anleitung zu erstellen.

So und nun lege ich mal los:

1. Zuerst brauchen wir ein Blatt, eine Karteikarte, ein Stempelkissen und ein Tuch.

2. Das Blatt wird in das Stempelkissen mit der Rückseite eingelegt. Mit dem Tuch drückt man auf das Blatt und fährt die Blattadern nach.

3. Man dreht das Blatt und nachher müsste es so aussehen

4. Das Blatt wird auf die Karteikarte positioniert und gedrückt

5. Mit dem Tuch fährt man die Blattadern erneut nach

6. Wenn man das Blatt entfernt, sollte die Karteikarte dann so aussehen

7. Das Blattmotiv wird nach Lust und Laune noch farbig gewischt

Falls Ihr noch Fragen habt, meldet Euch bitte. Viel Spaß beim Nachwerkeln und ich bin auf Eure Werke gespannt!

Ich freue mich wie immer über Lob und Anregungen und sage Danke fürs Vorbeischauen!

Liebe Grüße
Daniela

Advertisements
Vorheriger Beitrag

5 Kommentare

  1. Huhu Daniela,

    wow, klasse WS hast Du da gemacht.

    Das sieht ja einfach aus. Werde morgen mal mit den Jungs Blätter suchen gehen und es dann probieren. Bin gespannt, ob es bei mir auch was wird.
    Schneidest Du das Blatt dann aus?

    Danke Dir.

    LG Nicole

  2. Hallo Nicole,
    freue mich dass die Anleitung verständlich ist. Die Karteikarte hat schon die Maße für die fertige Karte. Ich schneide nichts aus. Die Karteikarte wird weiter bestempelt, gewischt und auf den Kartenrohling geklebt. Falls noch Fragen hast, her damit.
    Viel Spaß beim Ausprobieren.
    LG Daniela

  3. Danke für den Tipp – so kann man ja echt mit einfachen Sachen tolle Dinge gestalten!! Deine Karten gefallen mir total gut, ich muss mir das mal merken mit den Blättern
    lg
    Cathi

  4. Ich kann mich nur wiederholen. Geniale Idee und vielen Dank für den super ws. Das werd ich bestimmt mal ausprobieren.
    LG
    Tina

  5. Das ist ja mal ’ne tolle Idee. Geht das auch mit einem Memento Stempelkissen oder doch besser nur mit einem SU… Ach, ich werd’s einfach mal ausprobieren 😀

    LG
    Kati

%d Bloggern gefällt das: